• Montag, 19. August 2019 16:14

Regeln Update

0 Kommentare

1. Wird ein Char für Bis deklariert, ist die Ersteigerung von Items auf diesem Char nichtmehr möglich. Einzigste Ausnahme das zu versteigernde Item
wird von niemand anderem benötigt.
2. Die restlichen DKP des Bis Chars verfallen, 25% davon werden auf den "neuen" Char übertragen.
3. Dieser "neue" Char ist der neue Mainchar des Spielers und kann uneingeschränkt auf Items seines Speccs mitbieten.
4. Wenn der Bis Char setupbedingt oder gewünscht gespielt wird (vom Spieler/Raidlead) gehen die DKP auf den "neuen" Char über.
5. Wer Setupbedingt einen Twink spielen muss. Darf mit seinen Main-Dkp bieten. Allerdings gehen die Stamm/bzw Urmainchars IMMER vor.
6. Wer vorab einen Twink spielt, bevor der eigentliche Main BIS ist (Bis bezieht sich auf die vom Spieler gewünschten Speccs) sammelt ein neues (separate) DKP konto.
7. Diese Twinkkonten können mitbieten allerdings gehen Mainchars drüber.
8. Der gespielte Specc wird der erste Specc sein der Bis equipt wird und wo main drauf geboten wird. Ist dieser Specc Bis kann auf einen anderen Specc Main geboten werden.
9. Es wird nicht für einzelne Bosse umgeloggt.



Lootpyramide
1. Main = Umgemainter Main
2.Setupbedingter Twink = Twink mit neuem Dkp Konto

= bedeutet: hat gleiches Lootrecht wie


Definitionen
Main : Der Char bleibt so lange der Mainchar und wird im Mittwochsraid nach Möglichkeit und Bedarf gespielt, bis alle vom Spieler gewünschten Speccs Bis sind
erst dann kann umgemaint werden.

Alle Regeln können falls für den Raid nötig von den Offis außer Kraft gesetzt oder geändert werden.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Ich habe mein Passwort vergessen